Hamlet in der Quantenwelt

Markus Arndt, Markus Oberthaler und Jörg Schmiedmayer

Ausgeklügelte Experimente an den Universitäten Heidelberg und Wien rütteln
an der gewohnten Logik: In der skurrilen Welt der Quanten kann – in Abwandlung
von Shakespeares Hamlet-Monolog – etwas zugleich sein und nicht sein.

Spektrum der Wissenschaft · Januar 2012, S. 40 - 44

Schrödingers Katze auf dem Prüfstand

Markus Aspelmeyer und Markus Arndt

Was passiert mit den manchmal geheimnisvollen Phänomenen der Quantenphysik, wenn man immer größere und schwerere Objekte betrachtet? Darüber stritten schon Erwin Schrödinger und Albert Einstein. Neue Experimente mit Systemen großer Masse sollen jetzt Hinweise zur Klärung dieses fundamentalen Rätsels liefern.

Spektrum der Wissenschaft Oktober 2012.

  • J. Millen, A. Xuereb
    The rise of the quantum machines
    Physics World, 2016. Vol. 29 Iss. 1 P. 23
  • J. Millen
    Making space for nonlocality
    Physics World, 2016. Vol. 29 Nr. 4
  • J. Millen
    A living thing in two places at once? This quantum quandary test is limited
    The Guradian, 2015. October
  • J. Millen, A. Xuereb
    Perspective on quantum thermodynamics
    New Journal of Physics, 2016. Vol. 18. DOI: 10.1088/1367 2630/18/1/011002
  • Stefan Gerlich and Markus Arndt
    Quantenfußball und Quantenspeerwurf: Spiele mit molekularen Materiewellen
    Praxis der Naturwissenschaften - Physik in der Schule", 6/58, page 5, 2009
  • Markus Arndt, Lucia Hackermüller, Klaus Hornberger
    Wann wird ein Quantenobjekt klassisch? Interferenzexperimente mit molekularen Quantenwellen
    "Physik in unserer Zeit", Volume 37, Issue 1, pages 24-29, Januar 2006
  • Markus Arndt, Stefan Gerlich, Klaus Hornberger und Marcel Mayor
    Interferometrie mit komplexen Molekülen
    Physik Journal, October 2010